Hier findet Ihr unser Reglement für die

 

Berliner Nascar Challenge (NCC)

 

Wahlweise zum online lesen oder als Download für euren PC !

 

 

 

 

NASCAR und Grand National

Stock Car Serie

  

- REGLEMENT  -

Stand: V.4.2 (14.05.2010)

 

 

Fahrzeuge

 

 

Fahrzeuge der amerikanischen NASCAR und Grand National Stock Car Serie (weitest möglich interpretiert)

Baujahr

bis 1974

Maßstab

1/24 und 1/25

Karosserie

Hartplastik oder Resine. Sie muss unverändert aus dem Bausatz übernommen werden. Die Kotflügel dürfen nicht verändert werden. (ausgenommen sind die Innenkotflügel und die Motorspritzwände). Stoßstangen vorne und hinten müssen montiert sein.

Lüftungsgitter oder Grillmasken dürfen durch Metallgitter

ersetzt werden. Front- und Heckscheibe aus dem Bausatz  können übernommen werden oder durch Lexanscheiben ersetzt werden. Beschlagteile aus dem Bausatz sollten montiert sein.  

 

Die Karosserie muss farbig deckend lackiert sein.

 

Inneneinrichtung

Muss aus dem Bausatz übernommen werden

d.h. Armaturenbrett mit Lenkrad, Vordersitz oder Sitzbank und Seitenverkleidungen.

 

Der Motor muss abgedeckt sein. Es muss ein Überrollbügel mit zwei Abstützungen nach hinten vorhanden sein, Material frei. 

 

Beleuchtung  

 

 

Decals

 

Beleuchtung nur mit Warmlichtdioden (keine Xenon) oder mit Scheinwerferglas  um ein realistisches Licht zu erzeugen (nicht bläulich)

 

NASCAR und Grand National (Stock Car), die Fahrzeuge sollten im zeitgenössischen NASCAR- typischen Outfit dekoriert sein, müssen aber nicht einem authentischen Vorbild entsprechen.

Fahrerfigur

Hartplastik oder Resine, dreidimensional und vollständig

Lexanfiguren SIND verboten

Chassis

In Material und Ausführung frei, das Chassis darf maximal so breit sein wie die Karosse – also KEINE „Trittbretter“ !

 

 

Bodenfreiheit

 

 

Mind. 2 mm

Achsen

Stahl 3 mm, kein Carbon

Spurbreite

maximal 72 mm über alles

Achslager

Bronze, keine Kugellager

Gesamtgewicht

min. 200 gr. 

Dachhöhe

Höhe der B- Säule mind. 47 mm von der Fahrbahn aus.

 

Cabrios MÜSSEN einen Käfig besitzen, wenn möglich mit

einer min. Höhe von 47 mm, aber nicht höher als die

Original Frontscheibe inklusive des Bausatzrahmens 

d.h. kein choppen der Frontscheibe.

Der Käfig (wie in der O.R.L) besteht mindestens aus 4 Beinen,

dem oberen Quadrat sowie den bekannten 2 Abstützungen nach hinten !

Reifenmaße vorne

 

Reifenmaße hinten

Durchmesser mind. 24,5 mm vor Rennbeginn, Breite frei

 

Durchmesser mind. 26,5 mm vor Rennbeginn, Breite max. 16 mm

Reifentyp

Hartgummi – Ortmann Competition  (schwarz / grau)

Felgentyp

frei, das Design der Felgeninlets sollte sich am Original orientieren.

Felgenmaße

Durchmesser mind. 16 mm / max. 17 mm außen !

Motor

JP V 8 mit 12 Zähne Metall

Spurzahnrad

frei

 

Rennspannung

 

15 Volt

NCC Reglement 2010
Das Nascar Challenge Reglement 2010
Nur das neuste (Datum steht oben in der Kopfzeile)
ist gültig !
NCC_2010_V4.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.5 KB

                                         

Als Anerkennung für die modellbauerischen Leistungen haben wir uns entschlossen,
ähnlich der DSC, die Rennwagen zu
bewerten jedoch ohne diese Bewertung ins
Rennergebniss einfließen zu lassen.

Wir möchten damit den Fahrern Rechnung
tragen, die unermüdlich kleine Kunstwerke
an den Start bringen und damit die Rennserie bereichern.

Es gibt keinen Zwang, sein Fahrzeug
bewerten zu lassen, aber wir würden
es natürlich begrüssen,  wenn Ihr dabei seid.
 
                                                                           
Nascar Challenge Berlin
Concours
1.
Lackierung und Decals
1 Pkt.   Unzeitgemäße Farbgebung oder Mängel wie Läufer, Tauch
oder Pinsellackierung.
3 Pkt. Zeitgemäße Lackierung mit kleineren Mängeln im Bereich der
Decals oder zugelaufenen Trennlinien, leichtere
Staubeinschlüsse, leichte Orangenhaut.
4 Pkt. Perfekte zeitgemäße Lackierung, fehlerfrei aufgetragene
Decals, minimale Staubeinschlüsse.
1 Pkt. Mit Folie oder Farbe aufgewertete Scheibenrahmen und
Chrom- oder Aluteile.
                                               max. 5 Punkte
2.
Cockpit und Fahrer
2 Pkt.   Fahrer, Bemalung des Anzuges, korrekte Position des
Fahrers im Auto und am Lenkrad.
1 Pkt. Überrollbügel, zeitgemäße Farbgebung des Interieurs.
2 Pkt. Detailliertes Armaturenbrett mit Decals oder
ansprechender Bemalung und Schaltern.
1 Pkt. Gimmicks in der Inneneinrichtung.
                                            max. 6 Punkte
3.
Reifen und Felgen
1 Pkt. Reifenbeschriftung vorne und hinten.
1 Pkt. Felgeneinsatz , Bemalung und Sitz.
1 Pkt. Blue oder Gold Streak (dünner farbiger Streifen am Reifen).
                                              max. 3 Punkte
4.
Details
1 Pkt.   Montierte Spiegel.
1 Pkt. Montierte Auspuffrohre.
2 Pkt. Funktionsfähige zeitgemäße Fahrzeugbeleuchtung
(kein Xenon) vorn und hinten.
                                          max. 4 Punkte
5. Gesamteindruck
0 Pkt.   Gröbere Fehler beim Zusammenbau, nicht alle Teile
komplett, Karosserie steht nicht sauber auf dem
Chassis.
1 Pkt. Kleinere Fehler, Klebespuren, Gesamteindruck
harmonisch.
2 Pkt. Das Auto kann als gelungenes Modell bezeichnet
werden.
                                        max. 2 Punkte
Summe                                                      max. 20 Punkte