BRM Zwerge - NSU TT / Simca 1000 / Gordini / Abarth / Mini

 

Die Saison 2018 ist vorbei - und wir fahren sie auch 2019!

 

Am 19.02. wird an den Zwergen gebastelt und vor allem Abarth und Mini ausprobiert um festzulegen, wie diese ins Reglement übernommen werden können.

Saisonstart ist dann am 01.03.2019. 

 

 

Wir fangen im April 2017 mit einer neuen Rennserie in der Slotwerkstatt an. Zunächst sind NSU TT und Simca 1000 verfügbar, angeblich sollen da noch mehr kommen, z.B. der Renault Gordini.

 

Grundidee ist, möglichst wenig am Auto zu ändern, so dass jeder sich einfach eines dieser Autos kauft, es einmal durchsieht und dann auf die Bahn stellt um mitzufahren.

 

Die Testfahrten haben uns gezeigt, dass diese Kisten schon im Originalzustand viel Spaß machen. Einziges problematisches Teil ist die Kupplungswelle in der Hinterachse, da hätte BRM einige Cent mehr spendieren können. Aber hierfür haben wir einen Ersatz gefunden, der 1:1 passt, qualitativ besser ist und 5€ kostet. Schaut ins Reglement, um euch anzusehen, was an Umbauten und "Tuning" erlaubt ist.

 

Klar, mit diesen Autos wird es keinen neuen Bahnrekord geben, aber das muss ja auch nicht sein. Dafür gibt es andere Autos im Fuhrpark.

Mit diesen tollen Kisten fahren wir niedrige 11er Zeiten und irgendwann knackt bestimmt auch jemand die 11,0. Aber wesentlich schneller wird es nicht zugehen und dass muss es bei den Zwergen auch nicht.

Diese Karren steigen bei rasanter Fahrweise in der Kurve leicht auf die außen liegenden Räder und wenn man dann ruhig bleibt, kippt die Fuhre zurück und wedelt durch die nächste Kurve.

Das ist Spaß pur!

 

BRM NSU TT Front
BRM NSU TT Front
BRM NSU TT Heck
BRM NSU TT Heck

BRM NSU TT Chassis
BRM NSU TT Chassis